Entwichlung von Sport und Spiel

 

Spiel und Sport entwickeln sich nach Meinung von m&k consulting momentan in eine klar bestimmte Richtung.

 

Spiel wird immer stärker durch elektronische Spiele besetzt. Mit den Möglichkeiten moderner Smartphones steigen die

Spielangebote und sind kaum noch zu überschauen. Manche Stimmen sehen in diesen Bereichen bereits ein hohes Suchtpotential. Die traditionellen Formen des Spiels werden zurückgedrängt. Dies betrifft die klassischen Gesellschaftsspiele ebenso wie die klassischen Printangebote wie Kreuzworträtsel oder Sudoku.

 

Sport entwickelt sich auf der einen Seite zum medienbeherrschenden Entertainmentfaktor. Der Rummel um Fußballmeisterschaften und Olympische Spiele spricht eine deutliche Sprache. Natürlich sind sportliche Höchstleistungen grandios zu betrachten und erfüllen unseren Identifikationswunsch mit positiven Erlebnissen. Auf der anderen Seite nehmen gleichzeitig eigene sportliche Bemühungen in den sportlichen Spielen ab. Es zeigt sich zwar ein Trend zu mehr Sport aber vornehmlich im Individualbereich und kommt dort dem Fitnessbereich zu gute.

 

Diese Trends werden sich sicherlich fortsetzen und es macht wenig Sinn, diese aus einer kulturkritischen Sicht zu betrachten oder gar anzuprangern.

 

m&k consulting verfolgt den "altmodischen" Stil geselliger traditioneller Spiele, nicht in der Absicht, einen oppositionellen Ansatz zu pflegen, sondern bewusst kalkulierend auf den Reiz, der von solchen Spielen ausgeht zu setzen. Auch die positive psychologische oder pädagogische Wirkung klassischer analoger Spiele ist beachtenswert. Kreativität, Entspannung und Wohlbefinden sind Werte, die angesicht von Orientierungslosigkeit, burn out und vielen „neuen Krankkeiten“, nicht hoch genug geschätzt werden sollten.

 

Bewusst selbst produzierte Erlebniswelten zu genießen und dies in einer geselligen Form zu betreiben, sind hoch attraktiv, da im Prinzip rar.

 

In dem Maße, wie sich die Menschen von den traditionellen Spielen entfernen, steigt ihre Attraktivität insbesondere wenn die Schwelle diese zu betreiben, durch ein gut organisiertes Angebot herabgesetzt wird.

 

Die Nachhaltigkeit und Attraktivität traditioneller Spiele werden so schon fast zu exotisch gefühlten Erlebnissen. Sie sind tendenziell höher und exklusiver als die neuen Trends, die eher zu alltäglichen Erlebnisformen werden. Nach dem Motto „public-viewing und Computerspiele kann ja jeder“.

 

Aus diesen Gründen eignen sich die Spielvorschläge und -angebote auch hervorragend für Marketing getriebene Aktionen, da Nachhaltigkeit und Attraktivität eine hohe Identifikation schaffen.

 

Wird ein solches Vorgehen durch die professionelle Unterstützung von m&k consulting gestaltet, ist das Spiel bereits gewonnen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© m&k consulting